Mittwoch, 12. Oktober 2011

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Erwin: Alles Gute kommt von oben

Heute zeige ich Euch meine absolut pinguinuntypische Kopfbedeckung. Noch ist es nicht kalt genug für meine Mütze, daher trage ich in diesen Tagen den berühmten Kastanienhelm.
Wofür der gut ist?
Schaut selbst:

Ich bin gerade noch einmal davon gekommen! Das Wurfgeschoss des Kastanienbaumes hat mich Dank eines blitzartigen Ausweichmanövers nicht erwischt...

Jetzt ist mir auch klar, warum unter einer Kastanie diese Stachelhelme herumliegen. Eindeutig nur zur Selbstverteidigung!

Kommentare:

  1. Zum Glück hat Erwin den Anschlag überlebt!
    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
  2. Hi,hi,hi,wie lustig :)
    LOL
    Und das erinnert mich irgendwie an das Buch vom Maulwurf,der sich fragt,wer ihm da denn auf den Kopf gemacht hat ;)
    Dafür ist die Bedeckung auch mehr als geeignet.
    Viele liebe Grüsse von Nina(die bald,ganz bald-nach Schwedenurlaub und Op-an die Stickmaschine zum Vögelchen kommt;)

    AntwortenLöschen
  3. Na was für ein Glück. Da sieht man doch, wie wichtig Helme sind!

    Lieben Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Man Erwin da haste ja echt Glück gehabt...Ich habe letzt ne Eichel auf den Kopf bekommen, das tat höllisch weh...zum Glück hast du ja jetzt einen Schutzhelm. Die Stacheln federn es bestimmt gut ab...

    Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  5. Süß, deine Erwin-Geschichten! Und so lehrreich! :o)

    LG Meli

    AntwortenLöschen