Samstag, 15. Februar 2014

Samstag, 15. Februar 2014

Aus Jersey und Jeans

Aus Jersey und Jeans ist eine schicke Pumphose in Größe 86 entstanden. Eine Freundin hat die Bestellung aufgegeben, denn ihrer Tochter Clara hat die erste Hose, die ich genäht habe, wunderbar gepasst.
Alles, nur nicht rosa - so lautete meine Vorgabe.

Die Taschen sind aus Jeansresten, auf der Innenseite habe ich roten Jersey von einem ausgemusterten T-Shirt genommen. Da der Jersey dehnbarer war, als der Jeansstoff, konnte ich die Taschen so aufnähen, dass ein schmaler roter Streifen an der Seite rauschaut. Ein schicker Effekt! Und das ganz ohne Paspel und so... :-)

Ab damit zum Sewing Saturday und zum "Für andere machen"-Samstag.
Verlinkt bei Happy Jeans.

Kommentare:

  1. Wirklich super umgesetzt. Ich hätte nie den Versuch gestartet, Jersey und Jeans zu kombinieren.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  2. die Hose ist voll toll geworden....so niedlich und bequem auf jeden Fall!!

    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    eine wirklich schöne "Mädchen-Hose" ganz ohne rosa - gefällt mir sehr gut!

    Schönes Wochenende.

    Viele Grüße
    Steffi
    www.farbmäusle.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh die kleine Pumpi ist so schön geworden. Und der Paspeleffekt ist toll. Hättest du es nicht geschrieben, dass der Jersey da nur rausguckt, hätte ich auf eine rote Paspel schwören können.
    Toll und ein wunderschönes Upcycling.
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen