Montag, 14. April 2014

Montag, 14. April 2014

Was mag das sein?


 Was mag das sein? Es ist bestickt....


...und es ist abgesteppt....

 

....es ist ein Schlafsack! Für die Außenseite habe ich einen dünnen Baumwollstoff genommen. Innen sind Jerseystoffe. Dazwischen ist eine dünne Einlage aus Volumenvlies. Beim Nähen war das wieder mal gar nicht so einfach - drei Lagen und das mit unterschiedlicher Dehnbarkeit.

Den nächsten Schlafsack würde ich auf jeden Fall nur aus Jersey nähen. Besonders beim Einnähen des Reißverschlusses bereiteten mit die verschiedenen Materialien echte Probleme. An einer Seite ist es so verkrumpelt geworden, dass ich das Übel mit einem Kamsnap verdecken musste.

Letztlich gefällt mir die eigentliche Innenseite mit den abgesteppten Jerseystoffen besser, als die Baumwollseite. Schade, dass ich keinen beidseitigen Reißverschluss vernäht habe. Sonst könnte man ihn nach Belieben wenden.

Raten, was das Zeitspielerchen wird, müsst ihr hierbei nicht - die Stoffe habe ich schon vor einiger Zeit zugeschnitten, das war vor dem Outing :-)


Schnitt: Durchschlafsack von Thelina.
Stickdatei: "Über den Wolken" von Mikronaut.

Kommentare:

  1. Ein wunderschön kuscheliger Schlafsack ist das!!Mir gefallen beide Seiten sehr gut. Hattest Du da einen Schnitt oder hast Du selbst gebastelt?
    Ihr wisst nun was es wird? Na da bin ich mal gespannt :-)(ich bin bei anderen irgendwie neugieriger als bei mir selber ;-)
    alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mara,

    raten tun wir sowieso ... schon die ganze Zeit *kicher*.

    Wunderschön ist er geworden der Schlafsack und man sieht ihm die Entstehungsproblemchen in keiner Weise an!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Der schaut echt klasse aus :-)
    Möchtest du den Schlafsack für Sommer oder Winter benutzen? Ich möchte auch gern so etwas machen (wird wahrscheinlich aber erstmal "nur" ein Pucksack werden), bin mir aber wegen der Materialien unsicher....

    AntwortenLöschen
  4. Na wenn sich da mal nicht traumhaft drin schlafen lässt....total schön.
    glg tina

    AntwortenLöschen
  5. Der ist total schön geworden. Ich habe leider nur gekaufte Schlafsäcke, allerdings finde ivh da die ganz aus Jersey am kuscheligsten. Dann entfällt ja auch das Problem mit den unterschiedlichen Dehnbarkeiten.

    LG Phi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den auch sehr schön! Mir gefällt die Mischung aus kräftigen und gedeckten Farben, so wirkts lebhaft aber nicht zu bunt. Toll geworden!

    AntwortenLöschen
  7. Da möchte man sich ja selbst sofort reinkuscheln ;-)
    Viele Grüße und alles Gute weiterhin!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mara,
    der ist doch wirklich sehr schön - von beiden Seiten! Ich habe bislang zwei aus BW und innen Jersey genäht, der Reißverschluß ist immer etwas frickelig, aber ob das nur aus Jersey besser wird? Leider bin ich für meine Jungs nicht dazu gekommen welche zu nähen und hoffe, dass ich das machen kann, wenn sie schon da sind - träumen darf ich wohl :) Für die erste Zeit habe ich schnöde gekaufte Al*vi-Säckchen, aber ich habe soviel niedlichen Stoff extra für die Schlafsäcke gekauft, das muss etwas werden!
    Deine Farben gefallen mir sehr, insbesondere der gestreifte Jersey, genau meine Farben!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Der ist total süß, liebe Mara ;o),hoffentlich passt das kleine Prachtstück ganz lange ;o)! Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  10. Also ich finde den Schlafsack wirklich schön! Fällt nicht auf, dass du irgendwelche Probleme hattest.

    Und so ein Schlafsack kann gekauft ja wirklich teuer werden. Eine Bekannte erstand letztens ein schickes Alvi-Model für knapp 80 Euro... verrückt!

    Und deiner ist um einiges schöner!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  11. Ja verschiedene Stoff miteinander verheiraten ist manchmal gar nicht so einfach. Die dehnbaren muss man meist eine Nummer kleiner zuschneiden, aber ich fürchte dann immer, dass es nicht passt. Trotzdem sieht der Schlafsack wunderbar aus und ganz nach Deinem Stil wie ich finde.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Sieht doch wundervoll aus. Schlafsäcke hab ich bisher keine genäht... aber ich muß aucht nahezu täglich den Schlafsack mit 60 Grad waschen... Mach ich aber gerne, wenn der Zwerg dafür durch schläft.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  13. Hab nach Deinem Post mir auch den Schnitt besorgt und bin total begeistert. Er erinnert mich doch stark an unseren gekauften Schlafsack, nur das dieser 55 € gekostet hat. Da kriegt man als Selbsnäherin ja Zustände! Danke für den Tipp! Der hat sich sehr bezahlt gemacht ;-)

    AntwortenLöschen