Montag, 27. April 2015

Montag, 27. April 2015

My kid wears... Krabbelpuschen mit Fuchs


Vor einer ganzen Weile habe ich diese Fuchspuschen genäht (klick). Nun passen sie der kleinen Zeitspielerin! Da die Krabbelschuhe aus Jeans sind, sind sie allerdings wirklich nur zum Krabbeln geeignet. Unsere kleine Dame ist ja schon flott auf den Füßchen unterwegs und tapst eifrig an allen Möbelstücken entlang, für ein paar Sekunden auch schon ohne Festhalten. Dafür sind die Sohlen aus Jeans leider etwas rutschig. Aber süß schaut es aus, oder?

Die Frage "Wo ist der Fuchs?" beantwortet die kleine Zeitspielerin übrigens mit einem Fingerzeig auf die Schuhe.


Stickdatei: www.mikronaut.de
Verlinkt: Kiddikram, Meitlisache, MKW.

Kommentare:

  1. Hallo,
    einfach sock-stop (Latexmilch) auf die Sohle geben, trocknen lassen und schon ist Baby sicher unterwegs.
    Schöner Blog, schaue öfter vorbei.

    Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    den Tipp würde ich auch geben - von R*gia gibt es Latex in Flaschen, den man mit einer Dosierspitze gut dosieren kann - mit ein bisschen Übung lassen sich auch schöne Muster aufbringen. Ich habe eine alte Strumpfhose an den Knien und den Sohlen damit behandelt als ich keine Krabbelstrumpfhose daheim hatte, das hat gut geklappt.

    Grüße,
    Lamasus

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß! Muss ich mir unbedingt merken, da noch einige Jeansreste auf die Verwertung warten. Krabbelpuschen daraus zu mache, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Find ich super, da Jeans ja doch recht robust ist!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Knuffig der kleine Finger. Da brauchst du wohl bald Lederpuschen? Jedenfalls ist der Fuchs drauf sehr hübsch.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Wie niedlich :)
    Gut, dass jetzt der Sommer kommt - barfuß tappst es sich immer noch am besten drauf los.

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch tatsächlich auch mein Tipp gewesen, mit dem Latex... und ich sehe gerade, das du ihn bereits ein paar Mal bekommen hast :D
    Solche Puschen aus Jeans zu nähen finde ich eine gute Idee,... habe bisher noch keine genäht, weil ich kein Leder zu Hause habe... aber Jeans habe ich Unmengen... Da werde ich wohl mal mit Jeans-Puschen starten :-)
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Wie niedlich...das zeige-Foto :-) Total süß!!! Von Sockstopp brauch ich wohl jetzt nichts mehr schreiben ;-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mara!
    Deine Füchse sind ein Traum. Versuch doch etwas ABS Latex nachträglich unter die Jeanssohlen aufzutragen... (Das ist das Stoppersockenzeug...) Vielleicht gibt das besseren Halt...
    Alles Liebe
    Paulina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mara,
    die Puschen sind echt süß! Stehen auch auf meiner stetig länger statt kürzer werdenden Liste :-/
    Den Sockenstopp-Tipp kann ich mir wohl nun schenken, vielleicht aber noch dazu: gibt es bei unserem Karstadt zu gleich mitnehmen oder günstiger zu bestellen (und etwas warten) von der butinette-Eigenmarke. Und klappt wie bereits beschrieben auch nachträglich.
    Ich bin übrigens echt beeindruckt davon, dass die kleine Dame so flott ist. Mein Süßer wird in 2 Wochen ein Jahr alt (ah, Hilfe, Geschenke) und ist ähnlich weit. Wobei er ein sehr vorsichtiges Kind ist (meistens) - sein großer Bruder war viel schneller, hatte ständig Beulen/blaue Flecken und Schlimmeres und lief dafür auch sehr viel früher. Naja, jeder wie er mag...
    Liebe Grüße,
    Maria von Mäusemode

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja die Puschen sind wirklich niedlich; total gut gelungen und mit dem Fuchs natürlich auch total im Trend ;)
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Mara,

    Mensch, die Schläppchen sind ja wirklich zuckersüß. Ich finde es wunderschön, dass du uns alle über deinen Blog an den Entwicklungsschritten der kleinen Zeitspielerin teilhaben lässt!

    Liebe Grüße durch das verregnete Hessen
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn, wie schnell sie groß werden! :-) Sehr vorbildlich übrigens, dass das Kind schon genau weiß, wie ein Fuchs aussieht. Ich bin begeistert! *lach* Die Schuhe sind jedenfalls entzückend, und vielleicht kannst du ja noch ein paar Antirutsch-Punkte auf der Sohle anbringen.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja zauberhaft und perfekt für die kommenden Laufübungen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen