Dienstag, 5. Mai 2015

Dienstag, 5. Mai 2015

Upcycling: Neue Hosen braucht das Kind.


Jetzt, wo unsere kleine Zeitspielerin so mobil geworden ist, und sich auch eifrig im Garten fortbewegt, müssen neue Hosen her. Ein Griff in den Upcycling-Stapel ergab zwei Jeans und eine Cordhose, die ich verarbeiten konnte.

Ich mag die Hosen lieber schlicht, damit sie zu unseren bunten Shirts passen. Daher gab es nur ein Webband als Verzierung am unteren Hosenbein.

 

Der Hosenschnitt "Babyhose" von Klimperklein ist mein liebtes Hosenschnittmuster. Diese Hosen passen einfach perfekt und sehen auch noch knuffig aus.


Verziert mit grünem Fuchs-Webband, Schiffchen-Webband und lange aufgehoben: Dalapferde-Webband. Die gelben Rüschen sind Reste von der Kinderzimmergardine.




   




   




   


Verlinkt: Creadienstag, Upcycling

Kommentare:

  1. Die Hosen sind echt klasse geworden. Falls dir mal das Grundmaterial (alte Jeans) ausgehen sollte, einfach melden. Hier lagern einige und ich hab eigentlich so gut wie keine Verwendung mehr dafür.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mara,
    die sind alle ganz toll geworden:-)
    Genau entweder schlicht oben oder unten!? Grosdädi ( Opa) meinte letztens hier: Der Bueb hätte jeden Tag noch schönere Kleider an:-)
    hihi bin mal gespannt wenn er mit den Arbeitshosen erscheint...
    Viel spass und gutes noch rumkriechen... die Wette hier spitzt sich zu*hihi*

    lieber Gruss Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sind aber wirklich schön geworden! Das Schlichte gefällt mir sehr gut!
    An eine solche Regel sollte ich mich auch mal lieber halten. Hier ist fast alles bunt....

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen
  4. Mensch bist du fleißig! Wirklich schön geworden :-). Und was das Schlichte angeht, gehe ich voll mit - wenn die Oberteile schon vor Farbe so strotzen, darf es untenrum ruhig etwas dezenter sein. Sieht bei uns ähnlich aus.

    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Die Hosen sind super schön geworden! Ich finde die Kombination aus schlichter Hose und buntem Shirt auch immer toll! Außerdem finde ich deinen Upcycling Elan immer wieder bewundernswert.
    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  6. So tolle Hosen. Ich mag auch schlichte Varianten , zwecks besseren Kombinationsmöglichkeiten. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mara!
    Ja, Jeans werden vermehrt gebraucht seitdem das Baby plötzlich auch "raus" darf :) ich nähe auch grad wieder fleißig...
    Liebe Grüße
    Paulina

    AntwortenLöschen
  8. Wieder so toll und ja, bei den schönen bunten Shirts braucht man immer was einfarbiges unten rum.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, ja ich mache es genauso und dieser Hosenschnitt ist super! Die werden genäht aus allen Hosen, die kaputt gehen - Jeansstoffe von mir und Cordhosen vom Opa - perfekt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Wie immer sind die Hosen ganz toll geworden :) Hier warten auch mal wieder einige alte Hosen auf eine neue Bestimmung, und der Trolljunge auf neue Hosen (Sauberwerden bringt dringenden Mehrbedarf mit sich...)
    Liebs Grüßle, Julia

    AntwortenLöschen
  11. Süss deine Upcyclinghosen. Da müsste ich auch mal ran.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie klasse! Deine Tochter muss einfach die bestgekleideste Maus der Welt sein :) Die Idee mit den bunten Webbändern gefällt mir sehr gut.
    Ich komm leider zu nichts. Irgendwie ist meine Tagesplanung nicht sonderlich sinnvoll^^. Aber irgendwie haben wir eh so viel Zeug, dass ich die (zwei riesen!) Schubladen vom kleinen Mann kaum noch zu bekomme. Unsere Eltern kaufen wie die Irren (ist schließlich das erste Enkelkind in beiden Familien), ich müsste 40 Tage lang keine Bodys waschen. WENN ich sie jeden Tag wechseln würde! Was ich aber nicht mache, unser Kleiner liegt ja eh nur rum und macht sich nicht schmutzig ;) und Hosen... 27 Stück! Jeans, Cord, Jogging, dünner Jersey, kurze Hosen, Latzhosen... was soll ich dann da noch nähen *seufz*. Ich hoffe, dass der Kaufrausch bald mal nach lässt und dafür der Kleidernotstand beginnt^^. Soll ja wenigstens ein bisschen Sinn haben, ne?

    LG anna

    AntwortenLöschen
  13. Upcycling ist was tolles! Ich hab auch grad eine alte Jeans zerschnitten und wage mich nun an etwas neues - eine Latzhose aus der Ottobre! Ich hoffe, ich kann das Ergebnis demnächst auf meinem Blog präsentieren...
    Deine Kleine hat auf jeden Fall wunderschöne neue Hosen bekommen!

    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen