Donnerstag, 7. Januar 2016

Donnerstag, 7. Januar 2016

Freya Ladies aus Graziela Sweat - schwarz


Nachdem ich im Oktober schon mutig war und eine Freya Ladies für mich genäht habe - war ich Euch noch mein Novemberwerk schuldig... ja das ist schon ein paar Tage her, aber ich kam noch nicht dazu, darüber einen Blogbeitrag zu schreiben.
Ich habe gleich noch eine Freya für mich genäht. Denn die erste Freya-Variante trage ich tatsächlich gerne! Damit ist das übrigens mein erstes Nähwerk für mich selbst, das keine Schrankleiche worden ist (oder früher oder später doch wieder der Schere zum Opfer gefallen ist).


Hier nun mein zweites Exemplar. Diesmal genäht aus herrlichem Graziela-Sweat in schwarz. Der gelbe Sweat kommt so richtig leuchtend zur Geltung.


Und hier noch ein Tragefoto - wie gesagt - es war November....

Verlinkt bei: RUMS, Ich näh bio

Kommentare:

  1. Toll sieht sie aus und steht dir super! Ich finde es bewunderswert mit welch traumwandlerischer Sicherheit du Stoffe und Farben kombiniert so ich vorher sicher sagen würde geht gar nicht - und dann sieht es einfach nur total klasse aus! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Bleib so mutig! Es lohnt sich :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja superschön geworden, sehr schick!!!
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mara,

    na, wenn du diesen Schnitt und diese Stoffmischung nicht gern tragen würdest, wäre es auch eine Schande. Einfach klasse!

    Allerliebst,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Farbtupfen. Mag ich sehr und schön, dass die Freyas gern getragen werden.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen