Mittwoch, 8. Juni 2016

Mittwoch, 8. Juni 2016

Upcycling: Marinas aus Jeans


Drei neue "Marinas" für die warmen Tage sind fertig! Letztes Jahr habe ich diesen Schnitt an der kleinen Zeitspielerin total gerne gesehen. Und aus Jeans waren die Hosen sehr robust und gut "gartentauglich".
Diesmal habe ich Webband-Reste genommen und die Borten nur auf die vorderen Hosenbeine genäht. Auch niedlich!

Von diesen Hosen müssen auf jeden Fall noch ein paar folgen. Und ich sage Euch: In den letzten Tagen haben sich die neuen Shorts schon sehr bewährt.


 Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, sew mini,

Kommentare:

  1. Schön, ich glaube, ich muss mich auch mal an unseren Jeans-Stapel machen!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Das Webband nur auf die Vorderseite zu machen, ist ja ein prima Einfall, um die Reststücke zu verwerten. Das hab ich direkt auch mal ausprobiert ;-)
    Liebe Grüße,
    Micky

    AntwortenLöschen