Freitag, 28. Oktober 2016

Freitag, 28. Oktober 2016

Klimperkleine Raglan-Shirts


Nun, wo die kleine Zeitspielerin immer größer wird, brauche ich neue Schnitte für die Größen jenseits der 92. Denn in den Oberteilen trägt sie bereits 92....
Und da ich nicht wusste, wie es um meine "Nähzeit" bestellt sein würde, wenn der Umzug ins neue Haus ansteht, habe ich schon mal auf Vorrat genäht. Ich habe mich für den Raglan-Schnitt nach Klimperklein entschieden. Zwar habe ich auch kostenlose Schnittmuster zu solchen Shirts, aber die Passform bei Pauline von Klimperklein ist einfach unschlagbar! Klimperkleine Klamöttchen passen der kleinen Zeitspielerin einfach am besten.

Ausnahmsweise gibt es sogar mal rosa! Den Stoff bekam ich vor längerer Zeit von Frau Fluchten - aus einem Stofftausch. Zwar ist rosa nicht so ganz unser Ding, aber die Affen haben mir so gut gefallen, dass ich daraus unbedingt ein Shirt nähen wollte. Hat mit dem Stoffrest gerade so geklappt.
Als kleinen Akzent habe ich das erste Mal versucht, an den Raglan-Nähten zwei Jerseystreifen mit einzufassen. So ganz gleichmäßig ist es noch nicht geworden, das kann ich noch üben. Blöderweise habe ich beim Affenshirt das Halsbündchen verkehrtherum angenäht und die Naht ist vorne. Bisher hatte ich noch keine Lust und Zeit, es wieder aufzutrennen - mal sehn, ob ich das noch ändere :-)

Verlinkt bei: Kiddikram, Meitlisache, sewmini.

Kommentare:

  1. oh der hauseinzug steht an... klasse! ich wünsch euch alles gute :-*

    die shirts finde ich toll! Die Äpfel waren einer meiner ersten jerseystoffe... ganz melancholisch habe ich davon noch immer etwas im regal ;-)

    ganz lieben gruß und alles gute zum einzug :-*

    AntwortenLöschen