Freitag, 16. Juli 2010

Freitag, 16. Juli 2010

Kleines Shabby-Fensterchen


Es kommt vor, dass Männer etwas nützliches nach Hause bringen. Der Jäger-und-Sammler-Instikt meines Vaters hat mir dieses wunderhübsche, alte Fensterchen beschert.


Nach Renovierungsarbeiten an einem alten Haus, wurde es zum Müll gestellt. Mein Herr Papa hat es gerettet und mir geschenkt. Nach ordentlichem Schrubben sah es nicht mehr grau, sondern shabby-weiß aus. Die Scheibe ist sogar noch in Ordnung. Momentan steht es vor meinem alten Küchenschrank, denn das richtige Plätzchen habe ich noch nicht gefunden.

Kommentare:

  1. Wo ergattert man denn so ein Schätzchen??
    Ist ja echt süß.
    Liebe Grüße schickt dir Polly

    AntwortenLöschen
  2. Ein süßes Fensterchen!
    Das findet sicherlich auch noch seinen festen Platz in deinem Heim.

    Tja,manchmal kommen die tollsten Dinge so auf einem zu,ohne dass man etwas dafür tun oder bezahlen muss.
    Das sind dann die wahren Schätze:-)

    Viele Grüße,
    Adeline

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus. Das richtige Plätzchen findest Du bestimmt auch bald. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mara
    Gratulation zu dem Schmuckstück ..
    ich hab mir in meinen Rahmen einen Spiegel einbauen lassen -
    nun hängt der Rahmen bei uns im Eingangsbereich.
    Herzliche Grüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen