Sonntag, 5. April 2009

Sonntag, 5. April 2009

Streifenmonster

Da mir bei Monster Nummer 1 der Mund Schwierigkeiten bereitet hat, wollte ich es unbedingt noch mal auf einem anderen Stoff versuchen. Und siehe da! Es lag nicht an mir oder an der Nähmaschine. Es lag nur am Stoff. Bei einem festeren Baumwollstoff hat es gleich auf Anhieb geklappt.
Dieses nette Streifenkuschelmonster, das hier auf der Kuscheldecke sitzt, wird zu Ostern an die Lieblingsnichte verschenkt.
Wer noch mehr Monster sehen will, kann sich die Flickr-Group von RevoluZza mal ansehen.

Kommentare:

  1. Ach, den gestreiften finde ich ja auch mal ganz süß. Ich habe letztens einen mit Tigerfell genäht.
    Das mit den auf dünnen Stoffen sticken ist tatsächlich ziemlich doof. Da hilft ein bisschen Vlieseline im Gesichtsbereich.
    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  2. Echt süß!
    Ich glaube, ich muss mich auch mal an einem Monster versuchen...
    Aber die Zeit! ach, immer diese Zeit! Warum rennt sie so schnell? Hat sie Angst vor mir? :P

    LG,
    Ciaran

    AntwortenLöschen
  3. Über dieses hübsche Monster wird sich deine Nichte bestimmt freuen! Dieses lacht ja besonders freundlich!
    Ich glaub ich "muss" auch noch ein paar Monster nähen...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Heute Morgen hatte ich das Schnittmuster auch gerade mal wieder in der Hand. Irgendwann gibts dann so ein Monster auch bei uns. Vielen Dank für den Stofftipp.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo

    der ist ja süß und gibt es dazu eine Schnittmuster?
    hach ich brauch mehr Zeit und eine Nähmaschine

    Schöne Ostern wünsche ich

    liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen