Sonntag, 9. Mai 2010

Sonntag, 9. Mai 2010

C'est pour toi, maman

Liebe Mutter hör mir zu
was ich Dir nun sage:
Ich habe dich von Herzen lieb,
heut und alle Tage!


Wir wären nie gewaschen,
und meistens nicht gekämmt,
die Strümpfe hätten Löcher
und schmutzig wär' das Hemd.

Wir äßen Fisch mit Honig
und Blumenkohl mit Zimt,
wenn du nicht täglich sorgtest,
dass alles klappt und stimmt.

Wir hätten nasse Füße
und Zähne schwarz wie Ruß
und bis zu beiden Ohren
die Haut voll Pflaumenmus.

Wir könnten auch nicht schlafen
wenn du nicht nochmal kämst
und uns, bevor wir träumen
in deine Arme nähmst.

Und trotzdem sind wir alle
auch manchmal eine Last -
was wärst du ohne Kinder?
Sei froh dass du uns hast !!!


Kommentare:

  1. Immer wieder lustig :)

    Einen wundervollen Sonntag von Hundemama zu Erwinmama wünscht Dir,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mara,
    Hihi, so ein tolles Gedicht...! So vieles kommt mir irgendwie bekannt vor.
    GlllG
    Hanni

    AntwortenLöschen